Suche
  • phauenstein

Schlaf verkürzen, um produktiver zu sein?

Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das den Schlaf absichtlich verkürzt, um produktiver zu sein. Ein Irrglaube!


Wie viele Stunden schläfst du pro Nacht? Feierst du das Wochenende meistens während der Nacht? Jetlag und Tagesrhythmuswechsel bringen uns ganz schön durcheinander. Wenn du in einem harten Studium oder in der Berufskarriere unterwegs bist, verzichtest du auf einen längeren Schlaf. Und kleine Babys bringen uns bei, in Intervallen zu schlafen. Unser Bedürfnis nach Schlaf hängt vom Alter und von unseren individuellen Veranlagungen ab. Doch wenn du über lange Dauer absichtlich den Schlaf verkürzt, um produktiver zu sein, setzt du deiner Leistungsfähigkeit, deiner Gesundheit und letztlich deiner Lebenserwartung heftig zu. Nicht umsonst schlafen Weltklasse Sportler zwischen 10-12 Stunden, damit sie ihre maximale Leistung erbringen können.

📷👉🏻 Jordan Steranka, unsplash

Die Bibel sagt zwar nur wenig über das moderne Phänomen der gesteigerten Produktivität. Harte Arbeit und regelmässige Ruhepause waren schon vor mehreren Tausend Jahren ein Thema. Rennen im Hamsterrad, Stress und Burnout wird in der damaligen Sprache mit Müdigkeit und Erschöpfung umschrieben. Achtsamkeit und Gelassenheit sowie Ruhe finden im Schlaf sind ein göttliches Geschenk: «Ihr steht frühmorgens auf und gönnt euch erst spät am Abend Ruhe, um das sauer verdiente Brot zu essen. Doch ohne Gottes Segen ist alles umsonst! Denen, die er liebt, gibt Gott alles Nötige im Schlaf!» (Psalm 127.2)

#schlaf #sleep #relax #erholung #rest #entspannung #leistung #leistungsfähigkeit #health #mentalhealth #mindset #healthiswealth #love #loveyourself #lovefingerprint #achtsamkeit #life #lernen #bücher #lesen #bibel #bibelcoaching #gott #jesus #kirche #selbstbestimmung #energie


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen